Kaffeeautomaten Test – Die Top 5

Kaffeeautomaten Test

Kaffeeautomaten Test – worauf man achten sollte
Sie sind Kaffeeliebhaber und haben sich endlich dazu entschieden sich einen Kaffeevollautomaten zu kaufen? Dann werden Sie mit Sicherheit auch schon das breit gefächerte Angebot bemerkt haben. Um halbwegs einen Überblick bei der Menge an Angeboten zu bekommen, hilft Ihnen der Kaffeeautomaten Test. Vor dem Kauf sollten Sie sich auch ein paar Gedanken machen was der Automat auf jeden Fall haben und können sollte.

Schönes Design und gute Qualität im Kaffeeautomaten Test
Für Design und Qualität bezahlt man definitiv mit. Wenn man allerdings den Kaffeeautomat mehrere Jahre behalten möchte, dann sollte man in Qualität investieren und die kostet nun einmal ihren Preis. Der Kaffeeautomaten Test zeigt, dass Geräte mit hoher Qualität auch hochwertigere Materialien besitzt. Edelstahl und Sicherheitsglas ist nun einmal teurer wie billiger Kunststoff. Wer lange Freude an seinem Automaten haben will, sollte dafür auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Im Kaffeeautomaten Test: Funktionen über Funktionen
Überlegen Sie sich, was Ihr Automat können soll und was weniger wichtig für Sie ist. Demnach können Sie dann im Kaffeeautomaten Test die für Sie passende raussuchen. Es gibt Kaffeeautomaten, mit denen können Sie zig verschiedene Sorten und Arten von Kaffee brühen. Wenn Sie gerne verschiedene Sorten trinken oder noch auf der Suche nach dem Perfektem Kaffee sind, sollte der Automat viele Funktionen haben. Wenn Sie allerdings nur gerne morgens einen Cappuccino trinken, wäre diese ganzen Funktionen fehl am Platz.

Die Handhabung des Automaten im Kaffeeautomaten Test
Im Kaffeeautomaten Test wird auch auf die Handhabung geachtet. Was nützten etliche super tolle Funktionen, wenn man nicht weiß wie man die Maschine bedienen soll? Ein einfaches Menu, Direktwahltasten oder einfache Bedienung durch unverkennbare Symbole, achten Sie auf eine leichte und einfache Bedienung des Automaten. Sonst kann Ihnen schnell die Freude am neuen Automaten vergehen und Sie sind mehr frustriert wie begeistert.

Das Herzstück im Kaffeeautomaten Test: Das Mahlwerk
Das Wichtigste eines jeden Automaten ist das Mahlwerk. Je mehr Mahlgrade der Automat zur Einstellung hat und je feiner man das Mahlwerk einstellen kann, desto feiner wird auch das Pulver. Somit kann sich das Aroma später besser entfalten.
Das Mahlwerk sollte stabil hergestellt sein, damit es lange Zeit gute Arbeit bringt. Achten Sie auf ein Mahlwerk aus Stahl, diese halten lange.

Zum Schluss die Ausstattung im Kaffeeautomaten Test
Mittlerweile gehört ein Wasserfilter und eine Wasserpumpe zur Standardausstattung. Dennoch sollten Sie auf eine robuste Bauweise und eine leichte Reinigung achten. Gerade in kalkhaltigen Wohngebieten muss der Wasserfilter öfters gewechselt werden. Ein Milchaufschäumer ist mittlerweile ebenfalls in fast jedem Automaten zu finden.
Sind Sie Liebhaber von Cappuccino, können Sie einen Automaten mit Einsaugsystem in Betracht ziehen. Dieser bereitet die Milch direkt im System auf und eine Funktion zur Säuberung reinigt das System wieder.

1.Kaffeeautomaten Test – DeLonghi Kaffee-Vollautomat

Kaffeeautomaten Test - DeLonghi Kaffee-Vollautomat

Im Kaffeeautomaten Test konnte die DeLonghi unter anderem durch ihre leichte Bedienung überzeugen. So lässt sich die gesamte Brühgruppe frontal heraus nehmen. Ebenso einfach ist die Auswahl am Bedienfeld, dank Symbole und Direktwahltasten hat man schnell gewählt und eingestellt was man möchte.
Im Kaffeeautomaten Test hat auch das Kegel-Stahlmahlwerk mit seinen 13 Stufen positiv überzeugt. Dank dem Vorbrühsystem, dem Aroma-Safe-Bohnen Behälter mit 250 Gramm Fassungsvermögen und der programmierbaren Wasserhärte wird der Kaffee besonders aromatisch. Im Kaffeeautomaten Test punktete auch die Funktion zur manuellen Einstellung der Wasser- und Pulvermenge. So kann man seinen Kaffee individuell brühen lassen oder experimentieren um seinen Lieblingskaffee noch zu verbessern.
Der Kaffeeauslauf ist höhenverstellbar und kann somit an die Lieblingskaffeetasse angepasst werden. Zudem können zwei Tassen gleichzeitig befüllt werden.

Details:

  • – Cappuccino System
  • – Cappuccino Schnelldampfsystem
  • – für Pulver und Bohnen geeignet
  • – für zwei Tassen gleichzeitig
  • – Brühgruppe frontal zu entnehmen
  • – 6 bis 14 Gramm Fassungsvermögen
  • – Mahlwerk mit 13 Stufen
  • – Kegel-Stahlmahlwerk
  • – Kaffeemenge ist manuell einstellbar
  • – Wassermenge ist manuell einstellbar
  • – Vorbrühsystem
  • – Kaffeeauslauf ist höhenverstellbar, 86 bis 142mm
  • – schaltet automatisch ab
  • – Zähler für Statistik
  • – Aroma-Safe-Bohnenbehälter
  • – Kaffeesatzvolumen für 14 Tassen
  • – Wassertank mit Indikator
  • – Entkalkungs- und Spülprogramm für Wasserfilter
  • – programmierbarer Wasserhärtegrad
  • – Funktion zur Energieeinsparung
  • – Stand-by Funktion
  • – neues Heizsystem, patentiert
  • – Größe 23,8 x 43 x 35,1 cm
  • – 1450 Watt
  • – 1,8 Liter Fassungsvermögen Wassertank
  • – 250 Gramm Fassungsvermögen Bohnenbehälter

Fazit:
Die DeLonghi hat im Kaffeeautomaten Test sehr gut abgeschnitten. Ihre vielen Funktionen zu persönlichen Vorlieben aber auch zum Energieeinsparung, wie z.B. Stand-by, Auto-Off und die extra Funktion zur Energieeinsparung haben überzeugt. Das Verhältnis von Preis und Leistung stimmt, man bekommt für bezahlbares Geld gute und ausdauernde Qualität. Jedem zu empfehlen, der sich einen guten Kaffeeautomaten anschaffen will.

2.Kaffeeautomaten Test – Philips Senseo Quadrante Kaffeepadmaschine

Kaffeeautomaten Test - Philips Senseo Quadrante Kaffeepadmaschine

Mit der Senseo können Sie bis zu zwei Tassen zeitgleich befüllen lassen. Im Kaffeeautomaten Test überzeugte auch die große Vielfalt der zu erwerbenden Kaffeepads.
Das patentierte Senseo-Brühsystem zaubert auf jeden Kaffee eine einzigartige Crema, in der das volle Aroma festgehalten wird, dies punktete im Kaffeeautomaten Test.
Ebenso im Kaffeeautomaten Test überzeugt hat die Ein-Tasten Bedienung, die Auto-Off Funktion nach 30 Minuten und die einfache Reinigung. Alle abnehmbaren Teile sind für die Spülmaschine geeignet. Der Wassertank hat ein Fassungsvermögen von 1,2 Litern, dies entspricht circa 8 Tassen. Sogar Ihre Lieblingskaffeetasse können Sie mit der Senseo verwenden, das Tablett für die Tassen ist nämlich höhenverstellbar.

Details:
– ein oder zwei Tassen zugleich befüll bar
– Abtropfschale ist anpassbar
– Ein-Tasten Bedienung
– Auto-Off nach 30 Minuten
– große Auswahl an Kaffeepads
– patentiertes Senseo-Brühsystem
– einzigartige Crema auf jedem Kaffee
– Fassungsvermögen Wassertank 1,2 Liter
– abnehmbare Teile sind spülmaschinengeeignet
– Tassentablett ist höhenverstellbar   

Fazit:
Die Senseo hat im Kaffeeautomaten Test eine rundum gute Figur gemacht. Ihre leichte Handhabung und Reinigung überzeugten ebenso wie die vielfältige Auswahl an Kaffeepads. Mit dem patentierten Senseo-Brühsystem für Kaffeepadmaschinen können Sie in Zukunft wunderbar aromatischen Kaffee brühen und durch das höhenverstellbare Tablett für Tassen können Sie dazu sogar Ihre Liebingstasse nehmen. Das Verhältnis von Preis und Leistung stimmt perfekt. Mit diesem Kaffeeautomaten können Sie nichts falsch machen. Durch Ihre formschöne Größe findet die Senseo in jedem Haushalt ihren Platz, daher absolute Kaufempfehlung für Jedermann.

3.Kaffeeautomaten Test – Philips Thermokaffeemaschine

Kaffeeautomaten Test - Philips Thermokaffeemaschine

Im Kaffeeautomaten Test überzeugte die klassische Kaffeemaschine von Philips nicht nur durch ihr schönes, leicht zu säuberndes Design. Auch die Thermokanne brachte punkte. In dieser wird der Kaffee direkt nach dem Brühen befüllt und bleibt so, dank Edelstahlthermokanne für lange Zeit heiß. Mit der gut platzierten Wasserstandsanzeige können Sie das Befüllen leicht kontrollieren. Der Wassertank hat ein Volumen von 1,2 Litern, dies reicht für circa 15 Tassen. Mit der Tropf-Stopp Funktion können Sie sich auch während des Brühens einen Kaffee einschenken. Direkt nach Beendigung des klassischen Brühvorgangs schaltet die Philips Thermokaffeemaschine ab.
Mit dem herausnehmbaren Schwenkfilter lässt sich nicht nur der Kaffeesatz leicht entfernen, sondern auch die Maschine leicht reinigen.

Details:

– Thermokanne aus Edelstahl
– Wasserstandsanzeige
– Auto-Off
– Tropf-Stopp Funktion
– Wassertankvolumen 1,2 Liter
– herausnehmbarer Schwenkfilter
– klassisches Brühsystem

Fazit:
Wer nicht so viel technischen Schnick Schnack an seiner Kaffeemaschine möchte, ist bei dieser hier genau richtig. Eine gute alte Kaffeemaschine mit Thermokanne aus Edelstahl, die den Kaffee noch für Stunden warm hält. Die Philips überzeugte im Kaffeeautomaten Test unter anderem auch wegen ihrem angemessenen Preis. Für jeden, der auf den guten alten Filterkaffee schwört ist dies hier die richtige Maschine. Und durch die Verwendung von Edelstahl und langlebigen Kunststoff werden Sie auch lange Freude damit haben.

4.Kaffeeautomaten Test – Philips Senseo Original Kaffeepadmaschine

Kaffeeautomaten Test - Philips Senseo Original Kaffeepadmaschine

Die Senseo überzeugte im Kaffeeautomaten Test unter anderem durch ihre Ein-Tasten Bedienung. So schnell und leicht kann Kaffee machen sein. Im Kaffeeautomaten Test stellte man folgendes fest: Das einzigartige Senseo-Brühsystem bringt eine hervorragende, aromavolle Crema auf jeden Kaffee. Sie haben nicht nur die Möglichkeit zu einem manuellen Brühstopp, die Senseo schalten nach 30 Minuten automatisch ab. Mit der Senseo können Sie zwei Tassen auf einmal befüllen lassen. Der Wassertank mit einem Volumen von 0,7 Litern reicht für circa 4-5 Tassen. Außerdem hat die leichte Reinigung im Kaffeeautomaten Test überzeugt. Alle Teile, die man abnehmen kann, können auch in der Spülmaschine gereinigt werden.

Details:

– ein oder zwei Tassen gleichzeitig befüllen
– Auto-Off nach 30 Minuten
– einzigartiges Senseo-Brühsystem
– einzigartige Crema auf jedem Kaffee
– Crema hält das Aroma fest
– Ein-Tasten Bedienung
– manueller Brühstopp
– geeignet für die Spülmaschine
– Wassertankvolumen 0,7 Liter, dies entspricht 4-5 Tassen

Fazit:
Der Kaffeeautomaten Test ergibt, die Senseo ist ideal für Kaffeeautomateneinsteiger geeignet. Sie brüht mit dem patentierten Senseo-Brühsystem für Kaffeepads einen hervorragenden Kaffee mit erstklassiger Crema. Die leichte Reinigung in der Spülmaschine hat ebenfalls im Kaffeeautomaten Test überzeugt.

5.Kaffeeautomaten Test – Philips Senseo Latte Duo Kaffeepadmaschine

Kaffeeautomaten Test - Philips Senseo Latte Duo Kaffeepadmaschine


Im Kaffeeautomaten Test hat die Senseo Latte Duo ebenfalls gut abgeschnitten. Mit dieser Maschine stehen Ihnen 4 Typen zur Auswahl: Typespresso Intenso, Lungo Forte, Lungo Tradizionale und Lungo Delicato. Außerdem können Sie noch wählen ob mit der ohne Milch. Aber auf jeder Tasse finden Sie den cremigen Schaum. Ebenso haben im Kaffeeautomaten Test die vielen Einstellmöglichkeiten überzeugt. Sie können die Stärke des Kaffees einstellen oder zum Beispiel das Fassungsvermögen der Tasse programmieren. Im Kaffeeautomaten Test konnte man feststellen, dass die Bedienung sehr einfach über das Touchdisplay funktioniert. Zudem ist die Abtropfschale höhenverstellbar. Nach 30 Minuten schaltet sich die Senseo automatisch ab durch die Auto-Off Funktion.
Einen guten Eindruck im Kaffeeautomaten Test machte auch die automatische Entkalkungserinnerung sowie die einfache Reinigung. Man muss nur den Schlauch des Michaufschäumers in ein Glas Wasser halten und starten. Schon wird das System ausgespült.
Ebenso wurde im Kaffeeautomaten Test beachtet, dass es im Handel eine Vielzahl von Kaffeesorten zur Auswahl gibt.

Details:

– 4 Kaffeetypen zur Auswahl
– Senseo Typespresso Intenso
– Senseo Lungo Forte
– Senseo Lungo Tradizionale
– Senseo Lungo Delicato
– entweder schwarz oder mit Milch
– jede Tasse mit cremigem Schaum
– Duo Funktion
– einstellbare Kaffeestärke
– für jede Tasse programmierbares Fassungsvermögen
– Abtropfschale höhenverstellbar
– Touchdisplay
– Auto-Off
– einfache Reinigung
– Entkalkungserinnerung
– große Auswahl an Senseokaffee

Fazit:
Im Großen und Ganzen konnte die Senseo Latte Duo überzeugen. Man hat viele Einstellmöglichkeiten, um seinen Lieblingskaffee zu brühen oder noch zu verfeinern. Die Reinigung der Senseo ist kinderleicht und schnell. Die Maschine an sich ist robust und langlebig gebaut. Gute Materialien und eine saubere Verarbeitung sorgen ebenfalls für eine gute Standfestigkeit. Die Maschine kann nicht kippen oder verrutschen. Durch die Auto-off Funktion hilft die Maschine Energie zu sparen. Das große Touch Display lässt sich einfach und leicht bedienen. Alles in Allem eine leichte Handhabung, eine gute Funktionalität, viele Einstellmöglichkeiten und eine leichte Reinigung. Für jeden zu empfehlen, der sich einen Kaffeeautomaten anschaffen will.